VW T6.1 LONG

Mit 40 cm zusätzlicher Länge gegenüber dem VW T6.1 Short und somit insgesamt rund 5,3 m Fahrzeuglänge bietet der VW T6.1 Long deutlich mehr Platz. Dank des Schienensystem im Inneren bietet das Fahrzeug die Möglichkeit, die Sitze flexibel zu konfigurieren oder durch deren Ausbau die Nutzung als Transporter. Damit kann auch dieser Campingbus bei Bedarf vom Wohnmobil mit Platz für vier Personen zum Familienvan für bis zu acht Personen umgestaltet werden – oder durch den Ausbau sämtlicher Sitze zum Transportfahrzeug. Die Langversion bietet durch den vergrößerten Kofferraum zusätzlichen Raum, ob für Schränke, Fächer oder andere praktische Lösungen.

DOWNLOAD

JETZT KOSTENLOSES ANGEBOT ANFORDERN!
YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

ANWENDUNGSBEISPIELE

WOHNEN

Gemeinsame Zeit genießen – dank des flexibel nutzbaren Innenraums kein Problem. Und auch wenn nur Teile der Reisenden sich zusammenfinden wollen, bietet dieser Camping Van dafür die passenden Grundlagen. Denn durch die drehbaren Vordersitze und die Möglichkeit, die einzelnen Sitze auch versetzt zu nutzen, entsteht hier Wohnzimmercharme. Während der ausklappbare Tisch den Platz für ein gemütliches Beisammen bietet, kann gleichzeitig eine gemütliche Leseecke geschaffen werden. Einfach nur in netter Runde ein Glas Wein genießen – auch zu mehreren kein Problem. Sogar die Kombination aus Schlaf- und Wohnzimmer zur gleichen Zeit ist möglich.

KOCHEN

Der zweiflammige Herd, der Kühlschrank mit Gefrierfach und die flexible Arbeitsfläche bieten Küchenchefs die passenden Voraussetzungen, um köstliche Mahlzeiten zuzubereiten. Die integrierte Küchenzeile bietet zudem genug Platz für individuelle Küchengeräte, die während der Reise in den großzügigen Schränken sicher verstaut werden können. Ein Essen zu viert? Dank des großzügigen zusätzlichen Tischs kein Problem. Für ein schnelles Frühstück kann der ausklappbare Tisch genutzt werden, der während des Kochens als zusätzliche Arbeitsfläche fungiert. Die integrierte Spüle kann ebenso wie das Kochfeld abgedeckt werden und schafft zusätzliche Fläche.

SCHLAFEN

Das Doppelbett im Hubdach bietet ein Mehr an Platz im unteren Bereich. So können dort bequem zwei Erwachsenen schlafen, während im unteren Bereich der Wohnzimmercharakter bestehen bleibt. Zur Schlafenszeit werden dort die Sitze verschoben oder bequem unter das ausklappbare Bett geschoben. Wer nur zu zweit reist, hat die Möglichkeit, das untere Bett auch ganz bequem auszubauen. So wird aus dem Camping Van eine kleine Ferienwohnung. Die LED-Lampen sorgen für eine dezente Beleuchtung. Zu jeder Zeit sind sämtliche Schränke und Einbauten nutzbar – ob der ausklappbare Tisch, die integrierten Schränke oder die Arbeitsfläche.

In wenigen Handgriffen...

...zum Wohnen
Video abspielen
...zum Kochen
Video abspielen
...zum Schlafen
Video abspielen

JETZT KOSTENLOSES ANGEBOT ANFORDERN!

INNENAUFTEILUNGEN

Element 1_1

1.

Sitze der ersten und zweiten Reihe in Fahrtrichtung. Unteres Bett eingeklappt.

Element 18_1

2.

Sitze der zweiten Reihe näher an Fahrer und Fahrgastraum gerückt (ermöglicht eine komfortablere Kommunikation während der Fahrt). Unteres Bett eingeklappt.

Element 2_1

3.

Sitze der ersten und zweiten Reihe in Fahrtrichtung. Tisch ausgeklappt.

Element 3_2

4.

Sitze in der ersten Reihe mit Blick auf den Wohnbereich. Sitze der zweiten Reihe in Fahrtrichtung. Unteres Bett eingeklappt. Tisch ausgeklappt.

Element 4_1

5.

Sitze in der ersten Reihe mit Blick auf den Wohnbereich. Unteres Bett ausgeklappt. Die Sitze der zweiten Reihe lassen sich nebeneinander unter dem Bett verstauen und ermöglichen so einen bequemen Zugang zu den Schränken vom Wohnraum aus. Freier Kofferraum.

Element 5_1

6.

Sitze in der ersten Reihe mit Blick auf den Wohnbereich. Unteres Bett ausgeklappt. Die Sitze der zweiten Reihe lassen sich nebeneinander unter dem Bett verstauen und ermöglichen so einen bequemen Zugang zu den Schränken vom Wohnraum aus. Erweiterte Konsole. Freier Kofferraum.

Element 6_1

7.

Sitze in der ersten Reihe in Fahrtrichtung. Unteres Bett ausgeklappt. Die Sitze der zweiten Reihe lassen sich hintereinander unter dem Bett verstauen und bieten so einen bequemen Zugang zu den Schränken und dem Kofferraum vom Wohnraum aus.

Element 7_1

8.

Sitze in der ersten und zweiten Reihe in Fahrtrichtung. Sitze in der zweiten Reihe werden hintereinander montiert, wodurch die Möglichkeit besteht, lange Gegenstände zu transportieren, während gleichzeitig 4 Personen Platz finden. Unteres Bett eingeklappt.

Element 20_1

9.

Sitze in der ersten Reihe in Fahrtrichtung. Das untere Bett ausgeklappt. Die Sitze der zweiten Reihe lassen sich hintereinander unter dem Bett verstauen, wodurch die Möglichkeit besteht, lange Gegenstände zu verstauen, während gleichzeitig 4 Personen schlafen können.

Element 8_1

10.

Sitze in der ersten Reihe in Fahrtrichtung. Sitze der zweiten Reihe entfernt. Unteres Bett ausgeklappt. Freier Laderaum vom Kofferraum bis zu den Sitzen der ersten Reihe.

Element 9_1

11.

Erste, zweite und dritte Sitzreihe mit Blick in Fahrtrichtung. Unteres Bett entfernt – freier Laderaum im Kofferraum.

Element 10_1

12.

Sitze in der ersten Reihe in Fahrtrichtung. Unteres Bett eingeklappt. Sitze der zweiten Reihe nebeneinander unter das Bett verstaut. Platz im Wohnbereich für den Transport von großen Gegenständen. Sichere Befestigung der Last durch Ösen in den Schienen.

Element 11_1

13.

Sitze in der ersten Reihe in Fahrtrichtung. Sitze in der zweiten Reihe mit Blick auf den Wohnbereich. Unteres Bett eingeklappt. Tisch ausgeklappt. Sitze der dritten Reihe in Fahrtrichtung.

Element 12_1

14.

Erste, zweite, dritte und vierte Sitzreihe in Fahrtrichtung. Unteres Bett entfernt. Freier Platz im Kofferraum.

Element 13_1

15.

Sitze in der ersten Reihe in Fahrtrichtung. Einzelsitze der zweiten, dritten und vierten Reihe (hintereinander) an der linken Schiene montiert. Unteres Bett entfernt. Freier Platz im Kofferraum.

Element 14_1

16.

Sitze in der ersten Reihe in Fahrtrichtung. Einzelsitz in der zweiten, dritten und vierten Reihe (hintereinander) an der rechten Schiene montiert. Unteres Bett entfernt. Freier Platz im Kofferraum.

Element 15_1

17.

Sitze der ersten und zweiten Reihe in Fahrtrichtung. Unteres Bett entfernt. Ein Fahrrad in der Schiene auf der linken Seite, ein zweites Fahrrad in der Schiene auf der rechten Seite.

Element 16_1

18.

Sitze der ersten Reihe in Fahrtrichtung. Andere Sitze werden entfernt. Unteres Bett ausgeklappt. Vom Kofferraum bis zur ersten Sitzreihe entsteht Platz zum Transport langer Gegenstände. Sichere Befestigung der Last durch Ösen in den Schienen.

Element 17_1

19.

Sitze der ersten Reihe nach vorne gerichtet. Andere Sitze werden entfernt. Unteres Bett entfernt. Platz für sperrige Gegenstände im Wohnbereich. Sichere Befestigung der Last durch Ösen in den Schienen.

Element 19_1

20.

Sitze in der ersten Reihe in Fahrtrichtung. Sitze der zweiten Reihe (nebeneinander) mit Blick auf den Wohnraum. Sitze der dritten Reihe in Fahrtrichtung. Unteres Bett eingeklappt.

Element 20_1

21.

Sitze in der ersten Reihe in Fahrtrichtung. Unteres Bett ausgeklappt. Die Sitze der zweiten Reihe können hintereinander unter dem Bett verstaut werden, wodurch die Möglichkeit besteht, lange Gegenstände zu verstauen, während gleichzeitig 4 Personen schlafen können.